Posted on July 22, 2011 in Lektüre by adminComments Off on Wer’s wirklich ganz genau wissen will: Myers Psychologie

Myers Psychologie
David G. Myers
Springer Verlag, 2. aktualisierte Auflage 2008
*
Wenn Sie Psychologie studieren möchten oder aber einfach neugierig sind, womit sich die Psychologie so beschäftigt und wie die neuesten Erkenntnisse denn so sind, dann ist der beachtliche Wälzer des amerikanischen Psychologieprofessors David Myers genau das Richtige für Sie.
*
Das literarische Schwergewicht wartet in der zweiten Auflage mit über 1000 Seiten auf und erklärt in sehr verständlicher Weise alles, was Sie jemals über Psychologie wissen wollten. Das Werk ist sehr handlich in übersichtliche Kapitel aufgeteilt, hat ein ausführliches Glossar und enthält sehr viele Abbildungen, so dass auch das Auge immer wieder Abwechslung findet.
*
Myers hat einen so spannenden Schreibstil, dass man gar nicht merkt, dass es sich um ein Fachbuch handelt. Der Humor kommt auch nicht zu kurz, enthält das Buch doch viele witzige Cartoons.
*
Und in den modernen Zeiten fehlt natürlich auch das Internet nicht: im Web gibt es Bonusmaterial wie Lernkarten, Tests, ein Quiz und weiterführende Links. Wer also endlich einmal einen sehr gut lesbaren, umfassenden Überblick über die Psychologie haben möchte, landet mit diesem Buch auf jeden Fall einen Volltreffer. Das beste Werk, was es derzeit gibt, so meinen auch viele Professorenkollegen.
*

Posted on July 20, 2011 in Lektüre by adminComments Off on Buchempfehlung Everybody’s Darling, everybody’s Depp

Everybody’s Darling, everybody’s Depp
Tappen Sie nicht in die Harmoniefalle
von Irene Becker
Campus Verlag 2005
*

Wer schon jemals vor Ärger auf sich selbst an die Decke gegangen ist, weil er schon wieder diesem faulen Kollegen auf den Leim gegangen ist und nun seinen Job mit erledigt, satt einfach Nein zu sagen, der wird mit dem Buch von Irene Becker schnell aus dieser Harmoniefalle heraus kommen. Die Autorin hat sich der Harmoniesüchtigen angenommen und zeigt mit liebevollem Verständnis und einem Schuss Ironie kompetent auf, wie man es lernen kann, für sich selbst einzustehen und Grenzen zu setzen. Sie gibt fundierte Hintergrundinformationen, damit man das Problem und seine Auswirkungen richtig einschätzen kann. Und dann nimmt sie den Leser an die Hand und unterstützt ihn mit einer Fülle von Tests, Beispielen und Übungen dabei zu lernen, sich nicht mehr als harmoniesüchtiges Schaf unterbuttern zu lassen.
*
jetzt bestellen
*
Begeistert hat mich neben dem amüsanten Stil, der das Buch zu einem echten Lesegenuss macht, vor allem die absolute Praxisorientierung der Autorin. Manche Ratgeberautoren beschränken sich in ihren Büchern auf lapidare Hinweise wie „Bleiben Sie auch in stressigen Situationen ruhig!“, aber versäumen es leider, einem zu sagen, wie das denn bitteschön geht.
*
Irene Becker tut’s. Sie gibt ganz konkrete Anweisungen, wie man bestimmte Dinge tun und erreichen kann. Sie belässt es nicht bei der Aufforderung „Sagen Sie einfach Nein!“, sondern sie gibt die Tricks, Unterstützung und Anweisungen mit, die man braucht, um diese schwierige Hürde auch wirklich nehmen zu können. Daher von mir die volle Punktzahl und eine absolute Kaufempfehlung!
*